Showcase 25. Januar 2019
Thema Rapid Prototyping und Rapid Tooling

Gerät zur automatischen Tablettenentblisterung

Mit Hilfe von AM und Rapid Prototyping wurde prototypisch ein Gerät entwickelt, um Blisterpackungen automatisch zu entleeren. Dieses Gerät ist ein Modul eines Smart Pill Dispensers.

Ziel dieses Projektes ist die Weiterentwicklung eines Smart Medication Dispensers. Das Gerät soll insbesondere die allgemeine Verordnungen im Umgang mit Medikamenten berücksichtigen. Dazu müssen die Tabletten in ihren Originalblistern gelagert und dürfen erst zum Einnahmezeitpunkt entblistert werden.

Dieses Entblisterungsmodul ist ein Teilsystem des Smart Medication Dispensers, der insbesondere ältere Menschen bei der richtigen Einnahme von Tabletten unterstützt. Gemäss der ärztlichen Verordnung wird die Zusammenstellung der Tabletten nach Tageszeit und Wochentag programmiert und dem Patienten zusammen mit Hinweisen zu Einnahme bereitgestellt. Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist die Kosteneinsparung bei den Apotheken, wo aktuell hochqualifizierte und entsprechend teure Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Rüsten der Medikamente erledigen.

Zur Entwicklung der Teilmodule bzw. Baugruppen wurden verschiedene AM-Verfahren wie SLA, FDM und PJ eingesetzt. Bei der Konstruktion handelt es sich um eine sehr kompakte Bauweise mit einem hohen Integrationsgrad von Aktorik und Sensorik. Die Umsetzung in dieser Bauweise wird durch die flexible Formgestaltung mit Hilfe von AM sehr stark vereinfacht.

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Entwicklung, Konstruktion, Datengenerierung
    Produktentwicklung

Anwendungsfeld:
Medizin

Anbieter, welcher diesen Showcase präsentiert

Institute of Mechatronic Systems ZHAW

Das Institut für Mechatronische Systeme (IMS) Mechatronik ist in den…
Weiter lesen
Ihre Kontaktpersonen für diesen Showcase
Foto von Professor Dr. Ing. Wilfried Elspass

Professor Dr. Ing. Wilfried Elspass

Institute of Mechatronic Systems ZHAW

Diese Seite teilen