Workshops

2. Workshop - AM Strukturen für die Medikamentenabgabe vom 12.02.2020 in Basel

 

   Formnext 2019 - Halle 11, 1. OG

Bild 1: Begrüssung zum 2. Workshop im Universitätsspital Basel, Gartensaal des Holsteiner Hofes
Bild 2: Führung durch das 3D Print Labor des Universitätsspitals Basel

Zum Thema "AM-Strukturen für die Medikamentenabgabe" führt das AM Network in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel und dem iPrint - Institut der HES-SO in Marly (FR) eine Workshop-Reihe durch. Das Ziel dieser Initiative ist es in diesem aufstrebenden Gebiet die Bedürfnisse der Nutzer und die Möglichkeiten, welche die AM-Technologie dafür bereitstellen kann, auszuloten. Nach dem ersten wurde nun im zweiten Workshop das Thema des Tablettendruckes weiter vertieft. 

Double Comb Bearing Cage (CuAl9Ni5Fe3Mn2) erstellt mit DMD durch Schaeffler AG   Triple Guide Vane - mit DED Verfahren von BeAM bearbeitet

Bilder 3 - 5: Workshop und Vorträge im Festsaal, Hebelstrasse 10, Universitätsspital Basel

Dr. Henrik Pfahler, Leiter Direktionsstab des Univeritätsspitals Basel (USB) begrüsste die Teilnehmenden und gab einen Einblick in die aktuellen Themen des USB. Im Anschluss fand eine Führung durch das 3D Print Labor statt. Beim gemeinsamen Mittagessen fanden angeregte Gespräche statt und erste Ideen wurden besprochen. Am Nachmittag wurden fünf spannende Input-Referate zum Thema gehalten, welche anschliessend in Diskussionen vertieft und in der Folge das weitere Vorgehen festgelegt wurde. 

1. Workshop - AM Strukturen für die Medikamentenabgabe vom 27.11.2019 in Marly (Fr)

 

   Formnext 2019 - Halle 11, 1. OG

Bild 1:  Workshop im iPrint Institut in Marly (FR)
Bild 2: Einführung in den Workshop durch H. Holsboer, Geschäftsführer AM Network

Zum Thema "AM-Strukturen für die Medikamentenabgabe" hat das AM Network eine Workshop-Reihe am iPrint - Institut der HES-SO in Marly (FR) gestartet. Das Ziel dieser Initiative ist es in diesem aufstrebenden Gebiet die Bedürfnisse der Nutzer und die Möglichkeiten, welche die AM-Technologie dafür bereitstellen kann, auszuloten. Um sich nicht in diesem breiten Feld zu verlieren und gleichzeitig ein Thema zu wählen, welches Forschungsdefizite aufweist, haben sich die Organisatoren auf das Thema des Tablettendruckes geeinigt.

Double Comb Bearing Cage (CuAl9Ni5Fe3Mn2) erstellt mit DMD durch Schaeffler AG   Triple Guide Vane - mit DED Verfahren von BeAM bearbeitet

Bild 3 & 4: Besichtigung des iPrint Institutes der HES-SO in Marly (Fr)

Neben einer Einführung und mit vier Input-Referaten wurde das Thema aufbereitet und anschliessend in Diskussionen vertieft. Nach einem Mittagessen mit angeregten Gesprächen, konnten die Teilnehmer das iPrint Institut in Marly besichtigen und haben dabei erfahren, an welchen Themen, neben der Inkjet-Technologie, das Institut Forschung betreibt. 

Der Folgeworkshop findet am 12. Februar 2020 statt. Sollten Sie sich für dieses Thema interessierren können Sie sich gerne an den Geschäftsführer des AM Networks wenden.

 

   

Bild 1:  Marina Fanous,  PhD Anwärterin bei Norvartis in Zusammenarbeit mit der FHNW und der Universität Basel 
Bild 2: Prof. Dr. mult. Hans-Florian Zeilhofer, Innovation Universität Basel

Diese Seite teilen