IWK - Kompetenzen des Instituts in Additive Manufacturing

Prototoypen und Funktionsteile aus seriennahen Kunststoffen

About

Das IWK leistet bei Werkstofffragen und in der Kunststofftechnik innovative und professionelle Beiträge zur anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung. Das IWK versteht sich als Bindeglied zwischen der HSR Hochschule für Technik Rapperswil und den Unternehmen im regionalen sowie überregionalen Bereich. Es pflegt die projektbezogene Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft und dem Hochschulbereich.

Entlang der Wertschöpfungskette werden verschiedenartige Prototypen benötigt vom Handmuster bis zu Bauteile für Kleinstserien. Der Fokus des IWK liegt auf der Erarbeitung von Gestaltungsrichtlinien und der Herstellung von Prototypen aus Serienkunststoffen, die für Funktionstests und Bauteilprüfungen im Serieneinsatz geeignet sind. Hierbei wird das Know-how des IWK in den Bereichen Produktentwicklung, Werkzeug- und Prozesstechnik sowie Materialentwicklung und Compoundierung angewendet. Die eingesetzten 3D-Printing-Verfahren sind daher zum einen das Fused Deposition Modelli... Read moreng. Die hierfür benötigten Filamente können am IWK kundenspezifisch hergestellt werden. Zum anderen kommt der Freeformer zum Einsatz, der die Verwendung von granulatförmigem Serienmaterial ermöglicht. Notwendige Materialmodifkationen können gegebenenfalls auf dem Compounder durchgeführt werden.

Preferred Industries: Automotive, Consumer Goods, Education / Research, Industrial Manufacturing, Machine Industry, Services (Engineering, Consulting, Marketing, etc.), Toolmaking

Locations
Rapperswil , Switzerland
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Contact Person: Florian Gschwend

Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil
Research focus
IWK - Kompetenzen des Instituts in Additive Manufacturing is a research institute, which focuses in the following areas:
3D Scanning
Development of parametrized CAD models
Engineering of light weight parts
General engineering services
Product development
Simulation (FEM)
Optical measuring
Application development
Material development
Technology development

Primary forming

Compounding
Show materials

Plastic
Show equipment (1)

Coperion GmbH Gleichläufiger Doppelschneckenextruder ZSK 26 (1x)
Extrusion
Categories (1)
Blown film production
Show equipment (1)

Dr. Collin Extruder (5x)
Fused Deposition Modeling
Show materials

Class
Plastic
Group
ABS
Product
 
Group
PA 12
Product
 
Group
PA 6
Product
 
Group
PA carbon fibre filled
Product
 
Group
PA glass filled
Product
 
Group
PC
Product
 
Group
PLA
Product
 
Group
PP
Product
 
Group
PVA
Product
 
Group
TPU
Product
 
Show equipment (6)

Arburg Freeformer (1x)
BCN3D Sigma (1x)
Delta Tower Delta Tower RTA 500 (1x)
German RepRap X400 (1x)
Markforged Mark Two (1x)
Multec Multirap M420 (1x)
Injection molding
Categories (6)
Back injection molding
Injection molding 25 - 200 tons
Insert molding
Multi-component injection molding
Thermoplastic foam injection molding
Thermoplastic injection molding
Machine pressing
Primary forming of fibre-reinforced plastics
Categories (3)
Injection methods (RTM, VARI, etc.)
Prepreg processes
Wet lamination

Forming

Hot pressing of fibre-reinforced plastics
Thermoforming

Separating

Abrasive blasting
Drilling / countersinking / rubing
Milling
Turning

Putting

Bonding
General Information
Website
Company size
Founded in
Listed since
11-50 employees
2005
2016
We speak
English, German
Your contact person at IWK - Kompetenzen des Instituts in Additive Manufacturing

Get in contact with:

Prof. Daniel Schwendemann
Head of Research and development
Field of competence: Leiter Fachbereich Compoundieren / Extrusion

Image of  Prof. Daniel Schwendemann